Bildbestände und Kontextualisierung

Gisela Parak | Das Lackalbum als volkskundliche Betrachtung Chinas?

Elisabeth Haug | Die einsame Masse. Dass Bildarchiv der Außenstelle Südbaden/Landesstelle für Volkskunde im Spannungsfeld zwischen kuratorischem Anspruch und archivischer Wirklichkeit

Christina Ludwig | „Ich spreche hier als Laie…“ Die Bildwerdung des ruralen Schwarzwalds am Beispiel der Materialsammlungen Oskar Spiegelhalders (1864–1925)

Theresa Jacobs und Ines Keller | Von der Schwierigkeit, Bildarchivalien zu rekontextualisieren. Ein Fallbeispiel aus der Untersuchung zur Lebensweise und Kultur in der zweisprachigen Lausitz von 1987